Kaltwalzgerüste

Ein Anlagenkauf ist absolute Vertrauenssache und unsere Kunden erwarten zurecht, dass die vereinbarten technischen Anforderungen umgesetzt werden. Unsere Kaltwalzgerüste können mit kompakter Bauweise und optimalen Leistungen punkten. Insbesondere Spezial-Vergütungs-, Feder- und Messerstähle können mit enger Banddickentoleranz bei hoher Endfestigkeit gewalzt werden.

Die Banddicke wird mit Servo-Hydraulischen Anstellungen, modernster Banddickenmesstechnik und entsprechender Regelelektronik im engen Toleranzbereich gewalzt. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit zum Vor- und Fertig-walzen nach dem Glühprozess auf einer Anlage. Die Kühlung und Schmierung der Walzen erfolgt mit Walzöl. Absaug- und Filteranlagen für das Walzöl direkt am Band und für den Ölnebel sind im Gerüst integriert. Die besondere Konstruktion erlaubt selbst für 12 mm dicke Bänder mit hoher Festigkeit einen problemlosen Lauf. Der Walzenwechsel erfolgt über eine Wechselvorrichtung weitgehend automatisch.

Das besondere Highlight ist das Quarto-/Duo-Walzgerüst

Ein Top-Ergebnis deutscher Ingenieurskunst ist das kombnierte Quarto-/Duo-Walzgerüst. Der Wechsel der Walzensätze von Quarto auf Duo und auch umgegekehrt erfolgt schnell und denkbar einfach.

Mit dieser Technik kann in einer Anlage Vor- und Fertigwalzen realisiert werden.

Technische Daten:
Anlagengeschwindigkeit: 500 m/min
Bandbreite: max. 1.250 mm
Banddicke: 0,3-12 mm
Bandwerkstoffe: C- Stahl, Feder-
Vergütungs- Messerstahl
Coildurchmesser: 500/2.000 mm
Walzendurchmesser: 325/800 mm
Ablaufhaspel: 300 kw
Walzenantrieb: 2x600 kw
Auflaufhaspel: bis 2x275 kw
Die Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Weiterlesen …